Wohl jeder kennt die Apfel- bzw. Kirschtaschen der Burgerkette mit dem goldenen Buchstaben. Bei uns sind die Süßkirschen reif und somit habe ich beschlossen einmal Apfel-Kirsch-Taschen selbst zu machen. Die Zubereitung ist schnell gemacht, erfordert aber etwas Geschick. Ich denke beim nächsten Mal geht es mir noch etwas einfacher von der Hand.

Tipps
  • Die Füllung kann natürlich noch mit Vanille, Zimt oder Ähnlichem verfeinert werden. Das ist Geschmackssache.
  • Zum Ausstechen habe ich die Formen zum Anrichten * von Tescoma verwendet. Sie sind aus rostfreiem Edelstahl und mit zwei verschiedenen Durchmessern könnt ihr bestimmen, wie groß eure Apfel-Kirsch-Taschen werden.
  • Statt Blätterteig, könnt ihr auch Mürbeteig aus der Tiefkühlabteilung verwenden.
Achtung

Passt bitte nach der Zubereitung unbedingt auf und lasst die Apfel-Kirsch-Taschen abkühlen. Die Füllung ist wirklich sehr heiß und ich habe mir ziemlich die Zunge verbrannt weil ich es nicht abwarten konnte.