Hirse, eines der „vergessenen“ Getreidesorten. Im Zuge einer gesunden Ernährung kam ich auf dieses Getreide. Denn es steht ganz oben auf der Gesundheitsskala und ist zudem Glutenfrei. Von der Konsistenz her ähnelt es Reis und ist somit ein super Ersatz dafür. Mein Asiatisches Hühnchen-Wurzelgemüse mit Hirse ist eine Eigenkreation. Es lebt durch das knackige Gemüse, einer leichten süße, sowie einer angenehmen Würze durch die Soja-Soße, dazu gesellt sich eine dezente Schärfe. Für alle die kein Chili mögen oder es kindgerechter machen wollen, lassen den Chili einfach weg. Das Rezept ist für 2 Personen gedacht, je nach Menge bzw. Größe des Gemüses könnte es jedoch etwas mehr werden.

Kleine Anmerkung: Es ist in diesem Fall schwieriger genaue Angaben zu den Zutaten, wie Soja-Soße oder die Gewürze zu machen, da das Gemüse keine Normgröße hat. Bitte probiert zwischendurch einfach und würzt im Zweifel nach.