Mein Rezept für Chili con Carne kennt ihr bereits. Heute gibt es die vegetarische Variante als Chili sin Carne mit Linsen und Paprika. Darüber gestolpert bin ich auf dem Blog von Kochkarussell. Ich habe es ein wenig abgewandelt, weil ich keine fertige Chilisauce einsetzen wollte.

Da das Rezept eine doch recht große Menge Chili sin carne ergibt, empfehle ich euch einen großen Topf oder Wok. Ich nutze einen Wok mit ca. 29 cm Durchmesser und wie ihr auf dem Bild in der Galerie sehen könnt, war das Umrühren schon eine kleine Herausforderung.

Tipp

Als Linsen eignen sich im Grunde alle Sorten. Eventuell unterscheiden sie sich nur in der Zubereitungszeit. Zum Ende der Garzeit probiert einfach mal, wie bissfest die Linsen noch sind. Wenn die Flüssigkeit nicht ausreicht, könnt ihr jederzeit noch eine Tasse Wasser oder Brühe dazugeben. Zum Servieren einen Klecks Crème fraîche und etwas Petersilie darüber geben.