Ein weiterer Klassiker ist eine Lasagne Bolognese. Die Grundlage dafür bildet für mich die echte Bolognese, welche ich vor einiger Zeit bereits veröffentlicht habe. Zusammen mit einer Béchamel Sauce und ein paar Lasagne-Platten entsteht ein leckeres und mächtiges Gericht.

Tipps
  • Wenn ihr bereits gekochte Lasagne-Platten verwendet, reduziert ihr die Zubereitungszeit deutlich. Am Besten schmeckt es natürlich mit selbstgemachten Platten.
  • Wenn ihr zwischen jede Schicht noch etwas frisch geriebenen Parmesan gebt, wird die Lasagne etwas herzhafter.
  • Durch das kurze Ruhen der Lasagne Bolognese nachdem ihr sie aus dem Ofen geholt habt, verhindert ihr, dass sie auch beim Servieren zu sehr verläuft.