Nach einer Pizza mit Vollkornanteil wollte ich mal eine Pan Pizza mit dem Mehl Typ 00 ausprobieren. Dazu habe ich das Pizzamehl von Aurora * gekauft. Es besteht aus dem fein gemahlenem Weizenmehl und etwas Hartweizengries. Dadurch wird der Boden luftig und kross. Das Mehl enthält nicht so viele Mineralstoffe wie Vollkornmehl, aber in diesem Fall war es für die Pizza auch nicht unbedingt notwendig. Das Rezept ist schnell gemacht und ich war überrascht wie einfach auch die Pizzasauce zubereitet ist.

Tipp

Die Hefe solltet ihr schon vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur hat und der Teig schön aufgeht. Inspiriert wurde ich durch dieses Rezept für Pizza alá Pizza Hut. Damit die Pan Pizza schön knusprig wird, nehme ich ein Pizzablech * mit Löchern im Boden.

Diese Pizzen lassen sich auch auf Vorrat herstellen. Dann die Pan Pizza einfach nur ca. 8-10 Minuten bei 230°C im Ofen Backen und danach mit Frischhaltefolie einfrieren. Wenn man dann Lust auf selbstgemachte Pizza hat, oder es mal wieder schnell gehen muss, einfach ohne Auftauen in den Ofen geben und ca. 10 Minuten fertig backen.

Für den Belag sind euch keine Grenzen gesetzt. Probiert doch mal Würstchen und geröstete Zwiebeln alá Hot Dog. Welchen Belag nehmt ihr am Liebsten? Ich freue mich auf eure Kommentare.