Ich bin oft zum Brunchen unterwegs und habe lockere Pancakes lieben gelernt. Gekauft habe ich diese nicht so oft, weil mir die Zutatenliste unverständlicherweise zu lang war. Bleibt also nur, selbst ein paar zu backen. Ein passendes Rezept habe ich bei Sally im Blog gefunden und etwas erweitert.

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell. Ich wollte auch nicht lange vor dem Frühstück in der Küche stehen. Mit diesem Rezept kommen die Pancakes schnell auf den Tisch und sie sind wirklich sehr locker und einfach köstlich.

Zu Ostern planen wir in der Familie einen selbst gemachten Osterbrunch. Mit Ahornsirup oder einfach nur mit etwas Butter werden sie mit Sicherheit auf dem Frühstückstisch landen.

Tipp

Durch den gestrichenen Teelöffel Natron gehen die Pancakes in der Pfanne herrlich hoch und werden locker und lecker.