Heute habe ich mal ein etwas anderes Rezept für euch. „Sushi vom Bäcker“ mit vielen Variationen und Geschmacksrichtungen. Wobei das Sushi nicht wirklich mit rohem Fisch hergestellt wird. Vielmehr erinnert die Form an das japanische Gericht. Die Zubereitung ist einfach und schnell gemacht. Es eignet sich gut für Partys oder Geburtstage, weil es sich gut vorbereiten lässt. Dabei schmeckt es Groß und Klein. Zum Teil habe ich das Peperoni-Pesto von La Vialla verwendet.

Tipp

Es lassen sich viele Zutaten verwenden. Je nach Füllung entsteht so auch ein vegetarisches oder auch ein süßes Sushi. Für eine herzhafte Variante können auch alle Arten von Fleisch verwendet werden. Die Zutaten sollten in jedem Fall möglichst klein geschnitten werden, damit die Wraps sich einfacher rollen lassen.