Der „Wanderer“, Winterkabeljau oder auch „Skrei“ ist ein Kabeljau, der aus Norwegen stammt und nur in den Wintermonaten zwischen Januar und April gefangen wird. Auf der Webseite Norwegens findet ihr weitere Informationen zu diesem leckeren Fisch.

Der zuletzt zubereitete Zander, hat mich so begeistert, dass heute wieder ein Weißfisch auf den Tisch kommt. Ich kannte den Winterkabeljau nicht. Aber ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Der Geschmack und die nachhaltigen Fangmethoden rechtfertigen den stolzen Preis. Dazu gibt es selbstgemachte Pommes Frites und ein Ricotta-Dill-Dip.

Tipp für den Winterkabeljau

Den Fisch, wenn möglich, erst frisch am selben Tag kaufen. Durch das Einfrieren verliert der Fisch seine schöne feste Konsistenz. Für die Tomaten empfehle ich Cherry-Tomaten, weil der süßliche Geschmack sehr gut zu diesem Rezept passt. Frischen Basilikum hatte ich leider nicht zur Hand. Hätte aber auch noch mal den Geschmack verfeinert.